20.05.2016, 00:00 Uhr

Sillianer Volksschüler sind fit in „Erster Hilfe“

Die stolzen Schüler mit Ausbildnerin Regina Holzmann (r. stehend), Brigitte Pitterle (r. hockend) und Klassenlehrer Anton Goller (l. stehend). (Foto: VS Sillian)
SILLIAN. Im Mai 2016 konnten sich die Schüler der 3. Klasse der VS Sillian an mehreren Tagen grundlegendes Wissen in „Erste Hilfe“ aneignen. Mit Klassenlehrer Anton Goller wurde der richtige Umgang bei Verstauchungen, Schürf- und Schnittwunden, bei Nasenbluten, Verbrennungen und Insektenstiche in der Theorie besprochen. Anschließend konnten die Schüler unter Anleitung von Regina Holzmann und Brigitte Pitterle die Versorgung von Verletzungen in die Praxis umsetzen. Geübt wurde auch das richtige Absetzen eines Notrufes. Wie man Verletzungen verhindern und vermeiden kann, war ebenso Thema dieser Schulung. Abschließender Höhepunkt war der Besuch der Rot-Kreuz-Stelle in Sillian, wo die Schüler bei einer Führung durch die Mitarbeiter die Ortsstelle kennenlernen durften.
Zum Abschluss bekamen die jungen "Erste Hilfe"-Profis noch ihre „Helfi-Ausweise“ überreicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.