09.10.2016, 00:00 Uhr

TAP präsentiert „Heimat/Front. Lienz und der Krieg 1914–1918“ DVD

Standschützen im Jahr 1915 (Foto: TAP)
Das Tiroler Archiv für photographische Dokumentation und Kunst (TAP) gibt anhand ausgewählter Lichtbilder auf der DVD „Heimat/Front. Lienz und der Krieg 1914–1918“ Einblick in die Geschichte der Stadt Lienz und seiner Bevölkerung im Ersten Weltkrieg. Abseits von Massenveranstaltungen verschiedenster Anlässe wird der Schwerpunkt auf den Alltag an Front und „Heimatfront“ durch vielfach bis dato unbekannte Aufnahmen gelegt.
Verkauft wird die DVD, die pro Stück 14,90 Euro kostet, ausschließlich in der Bürgerservicestelle der Liebburg, dem Museum der Stadt Lienz Schloss Bruck, dem Tourismusverband Osttirol und im Tiroler Archiv für photographische Dokumentation und Kunst (TAP) am Egger-Lienz-Platz 2.

Der auf dieser DVD erstmals erhältliche Foto-Film läuft noch bis Ende Oktober 2016 im 1. Stock des Bergfrieds des Museums der Stadt Lienz Schloss Bruck. Aufgrund der regen Nachfrage und des Erfolgs des Vorgänger-Films „Schlaglicht. Lienz und der Talboden“ hat sich das TAP entschlossen, „Heimat/Front“ als DVD zu veröffentlichen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.