23.05.2016, 11:38 Uhr

Wanderunfall in Gaimberg

GAIMBERG. Eine 54-jährige Einheimische wanderte am 21.05.2016 im Bereich Postleite im Gemeindegebiet von Gaimberg über wegloses Gelände talwärts. Dabei kam sie in ca 30 Grad steilem Gelände zu Sturz und zog sich eine Unterschenkelfraktur rechts zu. Sie konnte mit ihrem Mobiltelefon die Alarmierung absetzen. Daraufhin stiegen ein Bergrettungsarzt, 4 Bergretter und ein Polizist zur Unfallstelle auf. Nach der Erstversorgung durch den Arzt wurde sie von den Einsatzkräften in eine Lichtung getragen und von dort mittels Tau von der Besatzung des Notarzthubschraubers Christophorus 7 geborgen und in das BKH Lienz geflogen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.