02.07.2016, 11:18 Uhr

DER KAMPF UM DIE MACHT IST VOLL ENTFACHT . . . DIE FPÖ WIRKT DURCHGEDREHT!

Es reicht mit der FPÖ . . .
Kein Tag, keine Stunde . . . immer wieder dasselbe und am liebsten nichts NEUES . . . nach der Annullation der Bundespräsidentenwahl müssen die "mündigen" Österreicher wieder an die Urne . . . das Land ist jetzt schon tief gespalten, lebt in Widersprüchen ohne Ende . . . wenn das zum Handwerkszeug einer offenen und lebendigen Demokratie gehört, dann können wir alles schnell vergessen und wieder bei NULL anfangen . . . das bisschen historische Entscheidung nutzt wenig, wenn das Chaos durch weitere Chaoten politisch geführt wird . . . es ist eine Schande, wie wir die Möglichkeiten einer kreativen Politik vergeigen, wie wir wie in einem Gasthaus die Reden schwingen, ohne eine wirkliche Ahnung zu haben, ohne ein echtes Gespür für all die kommenden Dramen, die sich zwangsläufig einstellen werden . . . das wollen wir doch oder?? Uns ist langweilig und fad, das Fernsehprogramm am Ende seiner Bemühungen, der Konsum hängt uns schon zum Halse heraus, wir wissen mit dem tollen Leben nichts mehr anzufangen . . . der Überdruss hilft den speziellen Parteien ihr Ding zu machen, für Aufregung zu sorgen, in die Suppe zu spucken, damit Würze entsteht . . .

Die Machenschaften der aufgeblasenen FPÖ sind billig, dumm, einfältig . . . da hilft auch nicht mehr, wenn man die Quadratur des Kreises zum Thema macht, weil die Masse der Österreicher diese schräge Politik gar nicht mehr kapiert . . . wie auch, denn Bildung ist viel Einbildung, und mit der Einbildung kommt man nicht weit, auch wenn man die Kleine Zeitung, die Kronenzeitung oder andere Boulevardblätter liest, da steht nur der Müll drin, das fordert keine Gehirnzellen oder macht neugierig auf ergänzende Informationen . . . Gebetsmühlenartig werden jetzt und unmittelbar die Schiffbrüche, die Dramen, die Beschwernisse in den Medien beackert . . . endlich haben alle gleichermaßen eine richtige Aufgabe gefunden, das Leben wäre viel zu öde, zu billig, zu einfältig oder was auch immer . . . es müssen die Aufwiegler ran an das Tagesgeschehen für diese durchgeknallte Welt . . . wenn Wahlen das Fundament einer Demokratie sind, dann verstehe ich nicht, warum man nicht aufpassen konnte?? Jetzt ist das Geschrei groß, jetzt haben die SCHREIER ihren Auftritt, überbieten sich mit Plattitüden aller Art und Güte . . . in einem Land der Psycho-Analyse, der vielen unzähligen Therapeuten ist es kaum nachvollziehbar, dass sich viel zu wenige aufregen über diesen inszenieren Blödsinn, den Schwachsinn, der Dämelei ohne Ende . . .

Haben wir unseren Geist an der Garderobe abgegeben, oder haben wir als verantwortungsvolle Mitbürger zu heiss geduscht?? Da muss man sich diese Fragen gefallen lassen . . . mal schauen, was passiert, das kommt nicht gut an . . . das drückt das Phlegma aus, was in den Genen noch vorhanden ist . . .

Ein Lob auf die vielgepriesene Real-Verfassung . . . aber das allein reicht nicht mehr . . . wir leben in einem ständigen Spannungsbogen . . . die Verrücktheiten haben Konjunktur, die Selbstüberhöhungen sind salonfähig . . . jeder glaubt doch, er habe die Weisheit mit Löffeln gefressen . . . viele Politiker haben einen geistigen Horizont, der kaum zu überbieten ist, das Triviale, das Profane, das Dämliche sind der Antrieb . . . je blöder die Aussagen, um so besser werden sie verstanden = das geht in der Werbung auch nicht anders . . .

Jörg Haider, der Übervater, hatte sich oft über die Verfassungsrichter lustig gemacht, da ist was hängen geblieben . . . mit der FPÖ haben wir den Bock zum Gärtner gemacht . . . Entschuldigungen über Fehler hört man nie von der FPÖ, das kommt für sie nicht in Frage . . . sie sind ausschließlich gut und besser, manchmal stehen sie über den Dingen, schauen auf andere herab, als ob Menschen keine Würde hätten . . . dass sie mit ihrer schrägen Politik auch noch Geld verdienen können, das haben sie alle schnell verstanden, das Geld sinkt nicht und man muss mit diesem Geld auch nicht haften . . .

Gesetzestreue ist für die tolle FPÖ kein Thema, das regeln sie so, wie sie es gebrauchen können . . . wie gesagt, wenn es für den Herrn Hofer anders ausgegangen wäre, dann würden sie sich um alles weitere nicht scheißen, wären mit ihren Vorgaben zufrieden . . . doch gottseidank, jetzt ist das Theater perfekt, jetzt sind Mängel im Spiel des Getriebes . . . die SCHLAMMSCHLACHT wird vorbereitet, man kann die Uhren schon ausrichten . . . weitere Verschwörungs-Theorien sind im Entstehen . . . sie gehören zum Partei-Programm der FPÖ . . . eine lebendige Demokratie sieht für mich anders aus . . . die FPÖ könnte etwas lernen, aber dazu fehlen ihr die notwendigen Einsichten, die Erkenntnisse, das KNOW-HOW einer frischen Partei . . . diese Partei ist nur mit sich selbst beschäftigt, und macht sich damit auch ständig lächerlich!!!

Der Klamauk ist nicht mehr auszuhalten . . . die LÄCHERLICHKEIT der FPÖ kaum zu überbieten . . . die FPÖ braucht dringend einen Therapeuten . . . einen, der sie mal richtig aufreisst, der ihnen klar und deutlich sagt, wer sie sind, der ihnen die Leviten liest . . . es reicht mit dieser FPÖ!!!! Die FPÖ schafft keine Lösungen in diesem Land!!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.