16.03.2016, 14:17 Uhr

107 Starter beim Sumsi-Kinderrennen in Matrei

Die Klassensieger des Sumsi-Kinderskirennens in Matrei. (Foto: Kofler)
Im Großglockner Resort Kals/Matrei ging am Wochenende das alljährliche Kinderskirennen der Raiffeisenbank Matrei über die Bühne. Zwei Läufe standen für die fünf- bis elfjährigen Läufer auf dem Programm. Die Kleinkinderklassen hatten einen Riesentorlauf mit knapp 100 Höhenmetern zu bewältigen, für die Kinderklassen war der Lauf mit 240 m Höhendifferenz wesentlich anspruchsvoller.
Tolle Stimmung herrschte bei der Preisverteilung auf der Terrasse der Küenzer Alm, wo viele Eltern und Verwandte die Leistungen der jungen Sportlerinnen und Sportler beklatschten. Die Jugendbetreuerin der Raika Matrei, Stefanie Resinger und Raika Geschäftsführer Meinhard Hopfgartner hatten für alle Teilnehmer Medaillen und Sachpreise bereitgestellt.
Alle Resultate unter www.union-matrei.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.