02.05.2016, 09:47 Uhr

Ainet bejubelt Auswärtssieg

(strope). 2. Klasse A: Gegen das Tabellenschlusslicht aus Huben übernahm die TSU Ainet von Beginn an das Kommando und erspielte sich eine klare Feldüberlegenheit. Bereits in der 17. Minute konnten die Gäste erstmals jubeln. Huben Keeper Markus Gander konnte einen Schuss nur kurz abwehren und Florian Mair staubte zum 1:0 ab. Sieben Minuten später sorgte Chirawat Kareerat mit einem direkt verwandelten Freistoß für das 2:0. Doch damit gaben sich die Gäste noch nicht zufrieden und legten kurz vor dem Halbzeitpfiff noch das 3:0 durch Mathias Jost drauf.
Auch nach dem Seitenwechsel wurden die Aineter ihrer Favoritenrolle in diesem Spiel mehr als gerecht und erspielten sich tolle Möglichkeiten. Der eingewechselte Michael Veiter erhöhte in der 65. Minute auf 4:0. Die Hubener wehrten sich zwar nach Leibeskräften, mussten aber die Überlegenheit der Gäste an diesem Tag neidlos anerkennen. Kurz vor dem Schlusspfiff stellte Dominik Rainer den Endstand von 5:0 für die TSU Ainet her.

Weitere Ergebnisse:

SPG Oberes Mölltal - Union Matrei 1b 0:3 (0:0)
Tore: Jakob Lukasser (80.), Matthias Hanser (88.), Moritz Mair (90.)

SG Defereggental - SV Rapid Lienz 1b 3:1 (1:0)

Tore: Clemens Kleinlercher (34.), Lukas Blasisker (84.), Nicolas Ladstätter (88.) bzw. Florian Brunner (49.)

SV Oberdrauburg - TSU Prägraten 0:0 (0:0)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.