12.09.2016, 10:56 Uhr

Debant und Dellach trennen sich unentschieden

(Foto: Brunner Images)

Unterliga West-Partie zwischen dem FC-WR und dem ASKÖ Dellach/Drau endet mit einem 1:1.

(strope). Vor rund 200 Zusehern im Aguntstadion begannen die Hausherren des FC-WR sehr stark und kamen in der Anfangsphase zu einigen tollen Chancen. Bereits in der 4. Minute prüfte Alex Ortobelli den gegnerischen Keeper, doch Michael Walker im Tor der Dellacher konnte den strammen Schuss seines ehemaligen Mitspielers mit einer starken Parade abwehren. Kurz darauf stand Philipp Steiner nach einer Flanke von der rechten Seite mutterseelenallein am Elferpunkt, schloss dann aber zu überhastet ab und setzte den Ball neben das Tor. Für den Schlusspunkt dieser Debanter Angriffswelle sorgte dann erneut Alex Ortobelli. Diesmal zog er mit seinem schwächeren linken Fuß ab, der Ball ging aber knapp am Gästetor vorbei.
Nach 35 Minuten stellten die Gäste den Spielverlauf auf den Kopf und gingen zu diesem Zeitpunkt völlig überraschend in Führung. Nach einer Freistoßflanke von Amer Jukan war Andreas Wildbahner zur Stelle und köpfelte zur 1:0 Halbzeitführung für die Drautaler ein.

Happy End

Die zweite Halbzeit begann mit zwei Hochkarätern für die Gäste, Thomas Schaunig und Milan Pesic konnten diese aber nicht verwerten. Danach drückte die Alempic Elf mächtig auf den Ausgleich. Doch immer wieder stand entweder Keeper Michael Walker goldrichtig oder es fehlte in manchen Situationen auch das nötige Glück. So ging das runde Leder nach einem Pressball zwischen Dominik Sporer und einem Dellacher Verteidiger nur um Haaresbreite am gegnerischen Tor vorbei.
Kurz vor dem Abpfiff sorgte der kurz zuvor eingewechselte Thomas Hanser doch noch für ein Happy End. Nach einem idealen Lochpass zog er von der linken Seite Richtung Tor und schob den Ball zwischen die Beine des herauslaufenden Michael Walker zum 1:1 Endstand ins Dellacher Tor.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.