25.07.2016, 09:21 Uhr

Favoriten setzten sich im KFV-Cup durch

(Foto: Symbolbild Brunner Images)

Mit der Vorrunde bzw. einigen Spielen der 1. Runde des KFV Cups startete am Wochenende die Pflichtspiel-Saison des KFV.

(strope). In der Vorrunde setzte sich die TSU Virgen gegen die TSU Ainet souverän mit 6:0 durch. Die Tore der Virgener erzielten Marco Gasser (3), Sandro Gasser, Stefan Stemberger und Neuzugang Pascal Brandstätter. Nächster Gegner ist der URC Thal/Assling.

Auch die Sportunion Oberlienz wurde im Spiel gegen den SV Oberdrauburg ihrer Favoritenrolle gerecht und feierte einen 8:1 Kantersieg. Daniel Steiner (2), Mario Steiner, Simon Ganner, Niklas Oberhauser, Florian Stotter, Andreas Lobenwein und Clemens Stotter waren für die Rohracher Elf erfolgreich. Einziger Wermutstropfen war die rote Karte für Spielmacher Daniel Steiner wegen Beleidigung. In der 1. Runde treffen die Oberlienzer auf den FC-WR Nußdorf/Debant.

Mit einer Niederlage kehrte die TSU Nikolsdorf aus dem Mölltal zurück. Gegen den SV Stall mussten sich Martin Trutschnig & Co. im Elfmeterschießen mit 2:4 geschlagen geben. In der regulären Spielzeit hatte Luka Tolic den Treffer für die Osttiroler erzielt. Im Penaltyschießen waren Martin Trutschnig umd Emri Rexhepi für die Nikolsdorfer erfolgreich, während Luka Tolic und Raphael Eder vergaben. Die Mölltaler treffen nun in der 1. Runde auf den FC Union Raiffeisen Sillian/Heinfels.

Nichts anbrennen ließ der SV Rapid Lienz in der 1. Runde gegen die SPG Oberes Mölltal. Trainer Bernhard Zoier schickte fast die komplette Stammelf aufs Feld. Markus Ebner (2), Christopher Korber (2), Farhad Mustafa (2), Dominik Müller, Martin Mitterhofer und Patrick Eder sorgten mit ihren Treffern für einen souveränen 9:0 Kantersieg.

Eine Stunde konnte der FC Dölsach das Spiel gegen den Unterligisten FC Mölltal offen halten. Erst ein Foulelfmeter, den Andreas Wenger verwandelte, brachte den Favoriten auf die Siegesstraße. Stefan Pacher und Patrick Maierbrugger sorgten mit zwei weiteren Treffern für den 3:0 Endstand.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.