25.04.2016, 09:34 Uhr

FC-WR bleibt in Landskron punktelos

(strope). Im Schlagerspiel in der Unterliga West musste der FC-WR Nußdorf-Debant an diesem Wochenende beim SC Landskron antreten. Und speziell im ersten Spielabschnitt verlief das Spiel wie auf einer schiefen Ebene Richtung Debanter Tor. Bereits nach 15 Minute brachte Julian Brandstätter per Kopf die Gastgeber mit 1:0 in Führung. Und nur acht Minuten später legten die Landskroner bereits den zweiten Treffer nach. Dario Drmac stieg nach einem Eckball am höchsten und köpfelte zum 2:0 ein. Die Osttiroler wirkten in dieser Phase teilweise lethargisch und hatten Glück das die Hausherren ihre zahlreichen Torchancen nicht verwerten konnten. So blieb es nach 45 Minuten beim 2:0.
Trainer Ibel Alempic dürfte in seiner Pausenansprache die richtigen Worte gefunden haben. Seine Mannschaft wurde von Minute zu Minute stärker und drückte vehement auf den Anschlusstreffer. Es dauerte allerdings bis zur 81. Minute, ehe die Debanter erstmals jubelnd abdrehen konnten. Peter Stojanovic wurde von Aldamir da Silva wunderschön in Szene gesetzt und schoss zum 2:1 ein. In den letzten Minuten stürmten die Osttiroler mit Mann und Maus, letzendlich aber ohne zählbaren Erfolg. Am Ende blieb es beim knappen Sieg der Heimelf, auch weil die Gäste die erste Halbzeit komplett verschlafen hatten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.