09.05.2016, 09:55 Uhr

FC-WR muss zwei Auwärtsniederlagen einstecken

(strope). Unerliga West: Nach der 2:4 Niederlage im Nachtragsspiel in Dellach/Gail musste die Alempic Elf am Wochenende beim SV Sachsenburg antreten. Und es begann für die Osttiroler denkbar ungünstig. Gerade einmal zwei Minuten waren gespielt, ehe die Gastgeber bereits erstmals jubelnd abdrehen konnten. Laslo Rozgonji erzielte den 1:0 Führungstreffer für seine Mannschaft. Danach kam der FC-WR aber besser ins Spiel und glich nach elf Minuten durch einen von Peter Stojanovic verwandelten Elfmeter zum 1:1 aus. Die Gäste blieben auch danach weiter am Drücker, konnten aber die Möglichkeit auf den zweiten Treffer nicht nützen. Dieser gelang dann aus einem Konter den Heimischen. Michael Kulnik schloss diesen mit dem Treffer zum 2:1 Pausenstand ab.
Drei Minuten nach Wiederanpfiff erhöhten die Sachsenburger durch Michael Kulnik bereits auf 3:1. Die Gäste zeigten vor allem in der Defensive enorme Schwächen und wurden dafür noch in der selben Minute bestraft. Emanuel Porcar traf zum bereits vorentscheidenden 4:1. Danach zogen sich die Hausherren etwas zurück und Peter Stojanovic verkürzte nach 72 Minuten auf 4:2.
In der Schlussphase legten die Sachsenburger noch einmal einen Zahn zu. Zunächst erzielte Matic Petek unmittelbar nach seiner Einwechslung das 5:2 und in der 80. Minute traf der überragende Michael Kulnik, mit seinem vierten Treffer in diesem Spiel, zum 6:2 Endstand.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.