03.10.2016, 09:15 Uhr

Holzer gewinnt erneut Jugendhogmoartitel

Die Athleten aus Osttirol waren wieder die beste Vereinsmannschaft. (Foto: Holzer)

Drei Tagessiege, ein zweiter und dritter Rang und Jugendhogmoartitel – so lautete die Bilanz für das letzte Ranggeln auf Salzburger Boden.

Beim Salzburger Abschlussranggeln in Krimml waren die Ranggler der Sportunion Matrei wieder beste Vereinsmannschaft.
Insgesamt gab es drei Tagessiege durch Matthäus Gander, Simon Lang und Philip Holzer, die all ihre Kämpfe in kürzester Zeit gewannen.
Einen zweiten Platz erkämpfte sich Kevin Holzer und Jakob Stemberger einen dritten Rang. Philip Holzer sicherte sich auch wiederum den Jugendhogmoartitel mit einem Freilos und zwei Siegen binnen 25 Sekunden.
Hogmoarsieger der Allgemeinen Klasse wurde Hermann Höllwart aus Taxenbach. Den Alpencupsieg 2016 sicherte sich zum ersten Mal Christoph Mayer aus Taxenbach.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.