25.04.2016, 09:10 Uhr

Matrei 1b entscheidet Spitzenduell für sich

(strope). In der 2. Klasse A traf die Matrei 1b am Wochenende auf den Tabellenführer, die SG Defereggental. Vor einer imposanten Zuschauerkulisse, rund 300 Besucher waren ins Matreier Tauernstadion gepilgert, begannen die Gastgeber sehr aggressiv und konnten sich bereits in der 12. Minute über den Führungstreffer freuen. Ein Schuss von Mathias Schneeberger wurde noch abgefälscht und fand den Weg ins Tor der Deferegger.
Danach kontrollierte die Bachmann Elf das Spiel und unterband die Angriffsbemühungen der Gäste bereits im Entstehen.
Auch nach dem Seitenwechsel versuchten die Hausherren das Ergebnis zu verwalten und legten ihr Hauptaugenmerk auf eine konzentrierte Defensivarbeit. Der Tabellenführer aus Defereggen kam zwar etwas besser ins Spiel, konnte sich aber keine zwingenden Torchancen herausspielen. Lediglich bei einigen Standardsituationen kamen sie gefährlich vor das Matreier Tor. Doch es fehlte im Spiel der Gäste der nötige Nachdruck und so konnten sich die Gastgeber am Ende über einen knappen Sieg freuen, mit welchem sie sich in der Tabelle der 2. Klasse A bis auf zwei Punkte an den Tabellenführer heranschoben.

Weitere Ergebnisse:

SV Rapid Lienz 1b - TSU Huben 4:0 (2:0)
Tore: Aziz Ayodeji (20.), Marko Anusic (29.), Dominic Girstmair (50.), Abdul Ahmad (53.)

TSU Prägraten - SPG Oberes Mölltal 2:1 (1:1)
Tore: Pascal Brandstätter (10., 64.) bzw. Gerhard Reichhold (5.)

TSU Ainet - SV Oberdrauburg 0:0 (0:0)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.