11.04.2016, 09:45 Uhr

Virgen sichert sich Punkt in letzter Sekunde

(Foto: Brunner Images)
(strope). 1. Klasse A: Nach der Auftaktniederlage in Kirchbach wollte der URC Thal/Assling im Heimspiel gegen die TSU Virgen unbedingt einen Sieg einfahren um weiter auf Tuchfühlung mit der Tabellenspitze zu bleiben.
Zu Beginn waren aber die Gäste die spielbestimmende Mannschaft, vergaben jedoch eine gute Möglichkeiten auf den Führungstreffer. Mit ihrem ersten gefährlichen Angriff gingen die Hausherren durch Florian Huber nach 20 Minuten mit 1:0 in Führung. Die Mannschaft von Markus Hanser hatte nun das Momentum auf ihrer Seite und nach einem Handspiel im Virgener Strafraum verwandelte Michael Jungmann den dafür diktierten Elfmeter zum 2:0. Aber nur zwei Minuten später kamen die Gäste wieder zurück ins Spiel, Stefan Stemberger verkürzte auf 2:1.
Nach dem Seitenwechsel drückten die Virger energisch auf den Ausgleich. Als bereits die meisten der rund 300 Besucher in der Theurl Arena Thal mit einem Sieg ihrer Mannschaft rechneten, gelang den Gästen zu Beginn der Nachspielzeit doch noch der Ausgleich. Mario Berger traf zum vielumjubelten 2:2 Endstand.

Weitere Ergebnisse:


FC Dölsach - ASKÖ Gmünd 1b 3:0 (2:0)
Tore: Lukas Gurschner (8.), David Lenzhofer (38.), Markus Bachmann (75.)

SV Greifenburg - FC Sillian/Heinfels 1:1 (1:1)
Tore: Marcel Pirker (20.) bzw. Manuel Grüner (43.)

FC Hermagor - SV Dobernik Tristach 0:1 (0:1)
Tor: Christian Schneider (40.FE)
gelb/rote Karte: Philipp Kofler (72. Hermagor)

TSU Nikolsdorf - SK Kirchbach 0:4 (0:1)
Tore: Pascal Wieser (29.), Jure Zeljak (60., 84.), Andreas Jank (75.)

OSK Kötschach/Mauthen - Sportunion Oberlienz 2:0 (1:0)
Tore: Mario Niescher (17.), Rafael Rosenkranz (84.)
gelb/rote Karte: Thomas Infeld (43. Oberlienz)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.