04.04.2016, 11:15 Uhr

Virger Eishockeytalent beendet anstrengende Saison

Flavio Wibmer und Elias Waldner unterstützten die Zeller Eisbären Juniors. (Foto: World Tournament)

Flavio Wibmer spielte bei vier Eishockeymeisterschaften um den Titel mit.

In der Kärntner Landesliga spielte Flavio mit der Spielgemeinschaft Huben in der U12 und U14. Nach jeweiligem Platz eins im Grunddurchgang scheiterte man im jeweiligen Finale um die Meisterkrone.

Erfolgreich verliefen auch die Bundesligaspiele mit der U12 und U13 beim LLZ Kärnten. Beim U12 Staatsmeisterfinalturnier in Weiz erkämpfte sich der Jungspund mit seiner Mannschaft den ausgezeichneten 4. Rang. Das Spiel um Platz drei verlor man gegen die Vienna Capitales im Penalty schießen.
Beim U13 Staatsmeisterfinalturnier in Wien konnte das junge Team des LLZ Kärnten wertvolle Erfahrungen sammeln und sicherte sich Platz 9. Bei beiden Bundesligafinalturnieren war Silvio Trojer aus Virgen als CO-Trainer mit dabei.

Beim World Tournament XXV 2016 in Zell am See war neben Flavio Wibmer auch sein Vereinskollege Elias Waldner mit dabei. Sie erkämpften sich mit den Zeller Eisbären Juniors den achten Rang von 13 Mannschaften aus 10 Nationen.

Elias Walder aus Huben/Moos war auch beim U12 Kitz Juniors-Cup in Kitzbühel dabei, wo er mit den Zeller Eisbären Juniors den ausgezeichneten 4. Platz belegte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.