12.05.2016, 10:53 Uhr

Weltmeistertitel geht nach Lavant

Philipp Oberhauser freut sich über den Ski & Golf Weltmeistertitel. (Foto: GC Dolomitengolf)

Philipp Oberhauser siegt bei Ski & Golf Weltmeisterschaft

Vom 5. bis 7. Mai 2016 fand in Zell am See die Ski & Golf Weltmeisterschaft statt.
Am 1. Tag stand dabei ein Riesentorlauf am Kitzsteinhorn auf dem Programm, am Freitag und Samstag wurde im Golfclub Zell am See-Kaprun ein Zählwettspiel über jeweils 18 Löcher ausgetragen.
Über 200 Athleten aus 18 Nationen stellten sich den Herausforderungen. Darunter waren auch bekannte Namen aus dem Skisport wie Patrik Jaerbyn (Schweden) oder der Deutsche Alois Vogl vertreten.
Anton Fuchs und Philipp Oberhauser waren für Osttirol am Start.
Nach dem Skifahren belegte Fuchs den 7. Platz, Oberhauser war auf Rang 11. Am Freitag spielte Oberhauser eine sensationelle Runde mit 6 unter Par und übernahm damit die Führung. Somit war für Spannung am Finaltag gesorgt. Oberhauser bewies Nerven und brachte den Sieg souverän mit 5 Schlägen Vorsprung ins Ziel.
Somit darf sich der Lavantner mit dem Weltmeistertitel schmücken.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.