25.06.2016, 16:21 Uhr

Heiligelinde / Świeta Lipka / Polen

Auf meiner Polen-Rundreise kamen wir auch in Święta Lipka (deutsch Heiligelinde), einem Dorf in der polnischen Woiwodschaft Ermland-Masuren vorbei.
Święta Lipka ist einer der bekanntesten polnischen Marienwallfahrtsorte.
Die Basilika mit Kreuzgang und Kloster gehört zu den bedeutendsten Denkmälern des Barock in Nord-Polen. Der Papst erhob sie 1983 in den Rang einer Basilica minor.
Das Besondere in der Kirche ist die Orgel. Sie entstand 1719 bis 1721 in der Werkstatt von Johann Josua Mosengel. Das Instrument verfügt über 40 Stimmen und bewegliche Figuren, die eine Verkündigungsszene darstellen. Den Prospekt schuf Christoph Peucker. Im 20. Jahrhundert war die Orgel mehrere Jahre nicht mehr funktionsfähig. Erst um 1990 gelang es Spezialisten, die Mechanik für die beweglichen Figuren (Maria, Engel, Trompeter) wieder in Gang zu setzen. Sie wird während der Touristensaison mehrmals täglich gespielt.
Auch der Kreuzgang mit wunderschönen Fresken ist sehenswert.
3
2
2 4
3 4
2 3
3
3
3
2
2
3
2 3
2
2
3
2
2
2
3
3
3
1 2
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentareausblenden
17.001
Petra Maldet aus Neunkirchen | 25.06.2016 | 16:36   Melden
22.475
Christa Posch aus Ottakring | 25.06.2016 | 17:00   Melden
75.913
Robert Trakl aus Liesing | 25.06.2016 | 17:08   Melden
19.107
Alfons Lepej aus St. Veit | 26.06.2016 | 07:52   Melden
6.190
Anna - Maria Hutegger aus Lungau | 26.06.2016 | 10:01   Melden
22.475
Christa Posch aus Ottakring | 26.06.2016 | 16:32   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.