25.07.2016, 21:19 Uhr

"Illusionen": Ein Theaterstück zwischen Tragik und Komik

Wann? 26.08.2016 bis 11.09.2016

Wo? Wiener Volksliedwerk, Gallitzinstr. 1A, 1160 Wien AT
Das Arme Theater Wien bringt ein Stück des zeitgenössischen russischen Dramatikers Iwan Wyrypajew auf die Bühne. (Foto: Vondru)
Wien: Wiener Volksliedwerk | Vier junge Schauspieler erzählen von zwei befreundeten Paaren – Danny und Sandra, Albert und Margret. Sie sind um die 80, seit über 50 Jahren verheiratet und ringen am Ende ihres Lebens um letzte Momente der Wahrhaftigkeit.
Lustvoll und leicht, pendelnd zwischen Tragik und Komik, spielt Autor Iwan Wyrypajew in diesem Erzählreigen mit der Auflösung sämtlicher Gewissheiten. Aus Realitäten werden Trugbilder, nichts hat Bestand, alles ist Illusion und doch ist alles erfüllt von Liebe.

Im Wiener Volksliedwerk (16., Gallitzinstraße 1) spielen bis 26.8. Susanne Gschwendtner, Victor Kautsch, Krista Pauer und Daniel Ruben Rüb unter der Regie von Erhard Pauer.

Karten (19 €): Tel. 0699/816 39 394, www.armestheaterwien.at, Premiere: Mittwoch, 10.8., 20 Uhr, Wiener Volksliedwerk
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.