06.10.2016, 17:02 Uhr

Der bekannte Krimiautor Günther Zäuner mit "Die Rache des Rembetiko" zu Gast im Club International

Wann? 16.12.2016 19:00 Uhr

Wo? Cafe Club International C.I., Payergasse 14, 1160 Wien AT
Wien: Cafe Club International C.I. | Am 16. Dezember präsentiert Günther ZÄUNER im Rahmen der Ausstellung Tagebuch GRIECHENLAND seinen neuen Kokoschansky-Krimi „Die Rache des Rembetiko“.
Günther Zäuner, der in seinen Kriminalromanen immer am Puls der Zeit ist, hat sich wieder ein besonders spannendes Thema ausgewählt. Diesmal steht die Flüchtlingskrise am Schauplatz Griechenland im Fokus. Eine gute Gelegenheit, den Autor persönlich kennen zu lernen und ein signiertes Buch mit nach Hause zu nehmen!

Die Bilder der Flüchtlingskatastrophe lassen Kokoschansky nicht los. So reist er nach Idomeni, um sich selbst ein Bild von der Lage zu machen. Plötzlich taucht in Griechenland die ROR auf, die Revenge of Rembetiko: eine Organisation, die im Land Ausschreitungen und Krawalle organisiert. Kokoschansky geht den wenigen Spuren nach und stößt auf ein europaweit verzweigtes Netzwerk, dessen Fäden tief in die Politik hineinreichen. Als sein griechischer Freund Evangelistos spurlos verschwindet, weiß Kokoschansky, dass er den Hintermännern schon sehr nahe gekommen ist.

Link zur Veranstaltung

Günther Zäuner
Die Rache des Rembetiko Verlag FEDERFREI 2016
TB, ca. 300 S., € 12,90
978-3-903092-50-1

Günther ZÄUNER wurde 1957 in Wien geboren. Studium der Klassischen Philologie, Geschichte und Zeitgeschichte; musikalische Ausbildung. Freier Schriftsteller, Dokumentarfilmer, Journalist; Autor der erfolgreichen „Kokoschansky“-Thriller; mehrere Sachbücher; spezialisiert auf Organisierte Kriminalität, Geheimdienste, Drogen, Sektenunwesen, Rechtextremismus, Terrorismus und Politik; schreibt Drehbücher und Theaterstücke; Verfasser zahlreicher Kurzkrimis in Anthologien; Gestalter zahlreicher TV-Beiträge und Dokumentationen.
Mitglied im PEN-Club Österreich, Österreichischer Schriftstellerverband, Syndikat (Autorenvereinigung für deutsprachige Kriminalliteratur), IG Autoren, AIEP.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
132
Gazmend Freitag aus Linz | 06.10.2016 | 17:36   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.