29.03.2016, 09:55 Uhr

Plakate mit Polizeilogo in Ottakring: Verstoß gegen das Urheberrecht

Der Fehler der "Interessengemeinschaft": Die missbräuchliche Verwendung des Polizeilogos. Das Urheberrecht liegt bei der Polizei. (Foto: Wikimedia Commons)

Eine "Interessengemeinschaft Hippgasse und Umgebung" ruft auf, ungewöhnliche Wahrnehmungen zu melden.

OTTAKRING. Auf Twitter sorgte der Zettel einer "Interessengemeinschaft Hippgasse und Umgebung", der laut Journalist Daniel Weber zwischen Brunnengasse und Gürtel angebracht war, für Aufsehen.


"Es handelt sich nicht um ein offizielles Gesuch der Polizei", heißt es von deren Pressestelle. "Durch die Verwendung des Polizeilogos liegt hier vielmehr ein Verstoß gegen das Urheberrecht vor." Diesen Verstoß zu ahnden dürfte aber eher schwierig sein, da nicht ermittelt werden konnte, wer die Plakate aufgehängt hatte. Die Zettel seien bereits seit mehreren Monaten im Umlauf.
0
1 Kommentarausblenden
302
Anna Plodorfer aus Kufstein | 29.03.2016 | 19:32   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.