14.03.2016, 16:52 Uhr

"Heute"-Zeitung: Sachsen-Anhalt darf nicht Sachsen werden (in Anlehnung an die FPÖ)

(von Christoph Altrogge)

Eine Stilblüte fiel mir gerade beim Nachhausekommen auf dem Titel der "Heute"-Zeitung auf. Sie schrieb in der Headline:

"Schock über Rechtsruck: "AfD" holt in Sachsen 21,4 %"

http://epaper.heute.at/#/documents/160314_HEU

Tatsächlich fand diese Wahl jedoch im Nachbarbundesland Sachsen-Anhalt statt.
Der ähnliche Bundeslandname kommt daher, weil es sich bei der Region um die seinerzeitige "Preußische Provinz Sachsen" handelt, welche in Folge der Napoleonischen Kriege, in deren Ausgang das mit Napoleon verbündete Sachsen ordentlich mit Gebietsverlusten "abgewatscht" wurde, zu Preußen kam.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.