07.06.2016, 14:10 Uhr

Sommerrodelbahn Hohe-Wand-Wiese nimmt Betrieb wieder auf

Endlich wieder Rodeln. Bei der Eröffnung der Sommerrodelbahn "Hohe-Wand-Wiese" durfte auch Sportstadtrat Mailath-Pokorny eine Runde Probefahren.

Rodelbahn "Hohe-Wand-Wiese" startet in den Sommer. Neue Pächter planen Multifunktions-Sport-Areal mit Schwerpunkt "Mountainbiking".

PENZING. Etwa einen Monat später als üblich öffnete dieses Jahr die Sommerrodelbahn Hohe-Wand-Wiese ihre Tore. Bei der Eröffnung am 3. Juni stellte Sportstadtrat Mailath-Pokorny den Mountainbike-Verein "Hohe-Wand-Wiese" als neuen Pächter der Anlage vor. Für das kommende Jahr plane man außerdem ein umfangreiches Angebot an Mountainbike-Trails. Im Gegenzug werde man während der Wintermonate etwas kürzer treten, den Skibetrieb der vergangenen Jahre werde es aufgrund des ausbleibenden Schneefalls in dieser Form wohl nicht mehr geben.

Man habe nach einer "zukunftstauglichen und nachhaltigen Lösung" gesucht und diese nun auch endlich gefunden, so Mailath-Pokorny zur Eröffnung der Sommerrodelbahn. Nachdem die vorherigen Betreiber witterungsbedingt aufgeben mussten, steht nun der Mountainbike-Verein "Hohe-Wand-Wiese" als neuer Pächter fest. Inhaber bleibt weiterhin die Stadt Wien.

Mountainbike-Verein als neuer Pächter

Zukünftig habe man hier ein "Multifunktions-Sport-Areal" im Sinn, mit besonderen Fokus aufs Mountainbiken, so der Sportstadtrat weiter. Daher seien für das Jahr 2017 neben einem Ausbau der bisherigen Mountainbike-Strecken ein "Service-Center für Verleih und Reparatur", sowie "zielgruppenspezifische Mountain-Bike-Kurse für Kinder und Erwachsene" geplant.

Rodelbahn bleibt in gewohnter Form erhalten

Während der kalten Jahreszeit sollen zumindest Kinderskikurse der Skischule Wien im unteren Teil der bisherigen Piste angeboten werden - zur Not auch auf Skimatten. "Den Skibetrieb im großen Stil, wird es aber nicht mehr geben", erklärt Horst Marterbauer vom Mountainbike-Verein "Hohe-Wand-Wiese". Die ausbleibenden Schneefälle in Verbindung mit dem Klimawandel, würden einen Winterbetrieb im bisherigen Umfang nicht mehr rentabel machen, so Marterbauer.

Bis es soweit ist, wird aber erstmal die Sommerrodelbahn wieder ihren gewohnten Betrieb fortführen. Die 2006 eröffnete Rodelbahn bleibt in ihrer bisherigen Form erhalten. Die Rodelbahn öffnet nun wieder täglich von 10 bis 18 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.