03.05.2016, 09:16 Uhr

Das Matznerviertel packt es an

"Lebenswertes Matznerviertel": Acht Bürger engagieren sich derzeit bei der Initiative. (Foto: Matznerviertel)

Initiative "Lebenswertes Matznerviertel" will das Grätzel umkrempeln.

Gemeinsam das Grätzel zwischen Goldschlagstraße, Märzstraße und Linzer Straße neu beleben: Das ist das Ziel der Initiative "Lebenswertes Matznerviertel". Die aktuellen Schwerpunkte: Freiraum schaffen, Wohnen und Verkehr.

Der nächste Termin der Initiative: Unter dem Motto "Neue Wege und alte Pfade" findet am 18. Mai das Geh-Café statt. "Bei einem Spaziergang wollen wir die Nutzung des öffentlichen Raums diskutieren und überlegen, wie wir Straßen lebendig gestalten können", so Georg Töpfer von "Lebenswertes Matznerviertel". Ob Radlstreifen, Durchgänge für Fußgänger, Gemeinschaftsgärten wie den Matznergarten im Matznerpark oder neue Sitzgelegenheiten: Bei dem einstündigen Spaziergang ist jede Idee willkommen. Mit dabei ist auch die Wiener Fußgängerbeauftragte Petra Jens.
Wer mitgehen will: Treffpunkt ist um 16 Uhr in der Goldschlagstraße 169 im 14. Bezirk. Anmeldung ist keine nötig.

Wohnzimmer für den Bezirk

Die Initiative steht in regem Austausch mit der Bezirksvorstehung und der Stadt Wien: "Ein Ziel ist aktuell auch, mehr Grün im öffentlichen Raum zu schaffen sowie sich für den Ersatz von gefällten Bäumen einzusetzen", so Töpfer.

Auch ein eigenes "Grätzelwohnzimmer" steht auf der Wunschliste der Initiative ganz weit oben: "Selbstorganisiert, ohne Konsumzwang und rauchfrei – das sind unsere Vorstellungen", sagt Töpfer. Dort sollen Ausstellungen und Gruppentreffen stattfinden, aber auch Platz für einen Wuzzeltisch oder eine eigene Werkstatt soll hier sein. Derzeit werden leer stehende Lokale gesucht, die für das Wohnzimmer infrage kommen.
Wer sich beteiligen und die Initiative unterstützen möchte: Der nächste Stammtisch von "Lebenswertes Matznerviertel" findet am 23. Mai in der "Kantine 14" in der Sargfabrik (Goldschlagstraße 169) statt. Voranmeldung ist keine nötig. Einfach vorbeischauen und mitdiskutieren!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.