09.10.2016, 19:29 Uhr

TTIP und CETA

Die Konzernschutzabkommen CETA, TTIP und TISA
_ Freihandel oder Freibeuter?

von Wolfgang Berger (www.business-reframing.de)
_daraus ein kurzer Auszug:
- - Worum geht es bei diesen Vertragswerken? Es geht um die Erneuerung der Regeln für die Globalisierung. Die transatlantische Handelsarchitektur soll auf neue Grundlagen gestellt werden. Sie soll das Modell für tiefgreifend umgestaltete globale Marktprozesse sein. Bei CETA, TTIP und TISA geht es aber nicht um klassischen Freihandel – die Warenzölle sind ohnehin schon weitgehend verschwunden. Die Abkommen beschneiden Regulierungsspielräume von Staaten, unterminieren die Kompetenz von Parlamenten zur Gesetzgebung und unterwerfen die Gesellschaft, die Kultur und unser Leben gewinnorientierten, privaten Interessen. Die Fakten, die durch diese Abkommen geschaffen werden sollen, ordnen die Welt nach dem Ende des Kalten Krieges neu.

- - und der ganze Artikel (auch als PDF zu download):
http://www.wissensmanufaktur.net/konzernschutzabko...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.