09.09.2016, 16:33 Uhr

Gottlieb! Es brennt! Ein Streichquartett mit Puppen und Menschen

Wann? 16.09.2016

Wo? Kulturverein Meierhof Schwertberg, Aisttalstr. 3, 4311 Schwertberg AT
Schwertberg: Kulturverein Meierhof Schwertberg |

Inspiriert von Max Frischs "Biedermann und die Brandstifter"

SCHWERTBERG. Gottlieb! Es brennt! Ein Streichquartett mit Puppen und Menschen wird am Freitag, 16. September, um 20 Uhr im Kulturzentrum im Meierhof Schwertberg gezeigt.

Zum Inhalt:
"Wir Menschen fallen immer und immer wieder auf die Brandstifter unserer Zeit herein. Die Führer, Ideologen und Gurus, die sich in unseren Seelen, Hirnen und Dachböden einquartieren. Aus Angst um unsere Bequemlichkeit laden wir sie zu Salonmusik und Gänsebraten – unter dem Motto: lieber lauter Freunde haben als unangenehm auffallen!"

Das Biedermann-Quartett spielt: „Die Feuersbrunst“, eine Theater-Sonate in vier Sätzen:
1. Satz: Menschlichkeit – giusto ma non troppo (angemessen, aber nicht zu sehr)
2. Satz: Barmherzigkeit – moderato con dolore (mäßig, mit Schmerz)
3. Satz: Freundschaft – mangiare al dente
4. Satz: Grande finale – con brio molto inferno quasi infernale

Schauspiel und Puppenspiel: Ruth Humer & Gerti Tröbinger
Puppenbau und Ausstattung: Gerti Tröbinger
Musik und Supervision: Christina Förster
Regie: Christoph Bochdansky


Ruth Humer
Geboren 1970. Freischaffende Künstlerin, Absolventin der Spielleiter- und Figurentheater-ausbildung (AT). Sie nahm an Fortbildungen u.a. bei Hubertus Zorell, Norman Taylor, Tom Pohl, Frauke Steiner und Eva Bodingbauer teil. 2004 gründete sie ihre eigene Theatergruppe "theater mOment“ und erhielt Einladungen auf Festivals im In- und Ausland. Seit 2009 ist sie Assistentin der Intendantin des Internationalen Welser Figurentheaterfestivals.

Gerti Tröbinger
Geboren 1959 in Österreich. Sie beschäftigt sich seit ihrer Ausbildung zur Kindergartenpädagogin mit Theater und Figurentheater. 1993-1996 Ausbildung zur Figurenspielerin beim „Oberösterreichischen Landesverband für Theater und Spiel“. 2002 Gründung des Ein-Frau-Solo-Theaters „Figurentheater Gerti Tröbinger“. Sie arbeitet als Darstellerin, Ausstatterin und Puppenbauerin, hatte Engagements am Landestheater Linz, Projekttheater Vorarlberg und Theater der Jugend Wien. Seit 2007 ist die künstlerische Leiterin des „Internationalen Welser Figurentheaterfestivals“ und Mitinitiatorin des IF!.
Im November 2012 wurde sie in den neuen Vorstand der UNIMA Österreich gewählt.
Erst unlängst wurde sie mit dem Kulturpreis der Gemeinde ST. Georgen/G. ausgezeichnet und ist unserem Kulturverein als Beirat verbunden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.