07.10.2016, 22:10 Uhr

Grenzwanderung: Besuch bei den Bad Kreuzner Nachbarn

Wann? 16.10.2016 13:30 Uhr

Wo? Start Wegler/Forstlehner Kreuzung, 4363 Pabneukirchen AT
Pabneukirchen: Start Wegler/Forstlehner Kreuzung | PABNEUKIRCHEN, BAD KREUZEN. „Besuch bei den Bad Kreuzner Nachbarn - rund um den tiefen König-Graben bis zum E-Werk Forstbach“,

am Sonntag, 16. Oktober 2016, 13.30 Uhr
(bei extremen Schlechtwetter - Verschiebung auf Frühjahr 2017)

Start/Ziel: Güterwegkreuzung zwischen Prinz (Wegler) und Forstlehner (Autos bitte einseitig entlang des Güterweges parken!)

Gehzeit: 2,5 - 3 Stunden, Länge ca. 9 km
Höhendifferenz: relativ ~ 230 m; absolut (auf und ab gesamt) ca. 530 m

Route: Wegler – König – Kerschbaumer – Kerschbaumer Kapelle – alte Kreuzner Straße – Wegmacher (Leinmüller) – Tieffenböck – Nösterer - hinunter zum
Nösterer Bach - an diesem entlang über Wiesen und auf Waldwegen bis zum E-Werk Forstbach - Wasserschloss - Steigbichler – Kronberger – Wegler/Forstlehner

Der tiefe, dicht bewachsene und teilweise fast undurchdringliche
„König-Graben“ und die Seitengräben machen
ein teilweises Ausweichen auf Bad Kreuzner Gemeindegebiet
nötig. Aber so lernen wir noch mehr von
der Grenzregion kennen.

Leider nicht kinderwagentauglich! Gutes Schuhwerk
erforderlich!
Verpflegung/Getränkestation unterwegs

Eine Veranstaltung der Gesunden Gemeinde, Leitung Dr. Volker Sinnmayer, mit Wanderführer Bgm. Johann Buchberger, und Bäuerinnenteam, Leitung Barbara Payreder laden herzlich zum Mitwandern ein!

Bilder: Grenzwanderungen 2015, Text: Bgm. Johann Buchberger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.