29.05.2016, 18:30 Uhr

Theaterprojekt mit den Flüchtlingen – ein Blick zurück!

Ein Theaterstück gemeinsam mit Flüchtlingen? Kein Problem, dachten sich die Verantwortlichen derLandjugend Mauthausen zu Beginn des Jahres. Ende Februar war es dann soweit und die Proben für das satirische Theaterstück – 2222 starteten. Die Premiere fand 3 Monate später unter tosendem Applaus statt. Es folgten drei weitere ausverkaufte Vorstellungen. Insgesamt standen 30
Hobbyschauspieler auf der Bühne, davon 24 Landjugend-Mitglieder und 6 Asylwerber aus dem Irak.

Gespannt war man bei der Landjugend Mauthausen auf das Feedback der Gäste und aus der Öffentlichkeit – und genau das fiel unglaublich positiv aus! Das Flüchtlingsthema, ohne Zweifel ein Thema welches unglaublich polarisiert. Gerade deshalb stand man bei der Landjugend Mauthausen voll und ganz hinter einem großartigen Projekt für die Menschlichkeit. Es sind viele gute Freundschaften mit den Flüchtlingen entstanden. Ein Zeichen für Gemeinsamkeit und gegen Rassismus wurde gesetzt. Ein "Nein zum Rassismus- Video" wurde gedreht und erreichte auf Facebook über 10.000 User.

Ein Theaterprojekt der speziellen Art also. Nach dem erfolgreichen Projekt 2015 „We like to move it“, wo Spenden für die Organisation Wings for Life (Rückenmarksforschung) gesammelt wurden, also der nächste Coup der Landjugend-Ortsgruppe Mauthausen. Man darf gespannt sein, was sich die
Organisatoren für nächstes Jahr einfallen lassen....

Video
https://www.youtube.com/watch?v=EjaHnZffvUY
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.