24.05.2016, 10:03 Uhr

Demenz: Austauschnachmittag für pflegende Angehörige

Wann? 07.06.2016 14:00 Uhr bis 07.06.2016 17:00 Uhr

Wo? Demenztageszentrum, Heimstätteweg 2a, 4311 Schwertberg AT
Im Tageszentrum der Volkshilfe Perg werden Menschen mit Demenz bestens betreut. (Foto: Volkshilfe)
Schwertberg: Demenztageszentrum | SCHWERTBERG. Demenzkranke zu Hause zu betreuen und pflegen, ist für die Angehörigen oft eine große Herausforderung. Auch wenn die geistigen Fähigkeiten und die körperlichen Fertigkeiten nachlassen, so bleibt die Wahrnehmung von Gefühlen doch lange erhalten. Die Erkrankten spüren, ob ihnen freundlich begegnet wird, ob jemand liebevoll mit ihnen spricht, oder ob die Pflegenden unter Stress leiden, ungeduldig oder traurig sind.

Mit einer respekt- und gefühlvollen Begegnung, die vorhandene geistige Fähigkeiten des Erkrankten berücksichtigt, kann dazu beigetragen werden, die Stimmung zu verbessern und unruhiges Verhalten zu verringern.
Personen mit Demenz verhalten sich manchmal ähnlich wie Kinder. Sie bleiben jedoch Erwachsene und sollten auch so behandelt werden.

Austausch-Nachmittag für Angehörige

Die Volkshilfe Perg lädt Angehörige von Menschen mit Demenz zu einem gemütlichen und informativen Nachmittag in das Demenz-Tageszentrum Schwertberg ein, bei dem es um dieses Thema geht.

Drei Expertinnen – die klinische Neuropsychologin Christine Völk sowie die LeiterInnen des Tageszentrums Heidi Amon und Rosi Radlmüller – geben Informationen zu einer respekt- und gefühlvollen Betreuung und Begleitung Demenzkranker.

Neben der Information soll der Nachmittag vor allem auch den Angehörigen dazu dienen, sich auszutauschen, über ihre Erfahrungen und Gefühle sprechen zu können und sich wertvolle Tipps für die Betreuung demenzkranker Menschen zu holen.
Der Angehörigen-Nachmittag findet am Dienstag, 07. Juni 2016, von 14 bis 17 Uhr im Demenz-Tageszentrum im Seniorenzentrum Schwertberg statt. Die Betroffenen können in dieser Zeit im Tageszentrum betreut werden, Kostenbeitrag 10 Euro. Anmeldung bis spätestens 03. Juni im Tageszentrum oder unter
Tel. 07262/62770-14 oder E-Mail an perg@volkshilfe-ooe.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.