06.06.2016, 15:53 Uhr

Deradikalisierungshotline im Mühlviertel

(Foto: Privat)

Die Familienakademie Mühlviertel betreibt in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Familien und Jugend im Mühlviertel Familienberatungsstellen mit professioneller kostenloser Beratung. Partner ist auch die Beratungsstelle Extremismus mit ihrer Deradikalisierungshotline.

MÜHLVIERTEL. Die Familienakademie Mühlviertel zeigt sich entsetzt über die kürzlich durchgeführte Brandstiftung in einem geplanten AsylweberInnenheim in Altenfelden. Radikale Tendenzen sind auch in unserer Gesellschaft vermehrt anzutreffen und schlagen in jüngerer Vergangenheit auch immer öfter in gewalttätige Handlungen um. Um diesen Tendenzen schon im Vorfeld präventiv entgegenzuwirken, hat das Bundesministerium für Familien und Jugend im Jahr 2014 die Telefon-Deradikalisierungshotline ins Leben gerufen. Vor allem verzweifelte Eltern, die eine Radikalisierung der eigenen Kinder oder deren Umfeld bemerken, sind die Zielgruppe dieser Hotline.

Kann eine Beratung aufgrund der Umstände nicht am Telefon erfolgen, so stehen die FamilienberaterInnen der Familienakademie direkt vor Ort im Mühlviertel zur Verfügung. Und das kostenlos.

Seit Frühjahr 2015 Partner der Hotline

„Wir sind seit Frühjahr 2015 exklusiver Partner der Deradikalisierungshotline im Mühlviertel und beraten mit unseren erfahrenen FamilienberaterInnen Familien direkt vor Ort. Geholfen wird schnell, unbürokratisch und kostenlos. Bis dato haben wir 21 Beratungen mit Extremismus Schwerpunkt durchgeführt“, so Viktoria Frühwirth von der Familienakademie.

„Gerade zunehmende Gewalttaten, wie z.B. der Brandanschlag in Altenfelden, oder auch sich wiederholende NS-Schmierereien am KZ-Mauthausen zeigen uns, dass radikale Tendenzen im Mühlviertel vorhanden sind und häufig auch Jugendliche betroffen sind. Deswegen haben wir entschieden, Partner der Deradikalisierungshotline zu werden, und unsere FamilienberaterInnen auch in diesem Schwerpunkt fortbilden zu lassen“, ergänzt Martin Kraschowetz, Vorsitzender der Familienakademie Mühlviertel.

So erreicht man die Hotline:

0800 20 20 44
Montag – Freitag: 10:00 – 15:00, auch mit Rückrufvereinbarung.
Kostenlos, anonym und vertraulich.
Gerne können dort auch persönliche Termine mit FamilienberaterInnen vor Ort im Mühlviertel vereinbart werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.