15.09.2016, 15:46 Uhr

Kranken- und Rehatransporte mit Taxi Perg Populorum 0664 11 11 549

Taxi Populorum mit Standort Perg ihr Ansprechpartner für Kranken und Rehtransporte.

Häufig werden Patientinnen und Patienten von Angehörigen oder Bekannten ins Spital gebracht und begleitet. Kann aufgrund des Gesundheitszustandes kein eigenes Auto oder öffentliches Verkehrsmittel benützt werden, gibt es Alternativen: Taxi oder Rettung.

Allgemeine Voraussetzung für die Übernahme der Transportkosten durch die Sozialversicherung ist die Gehunfähigkeit der Patientin/des Patienten in dem Sinne, dass diese/dieser kein öffentliches Verkehrsmittel, auch nicht mit einer Begleitperson, benutzen kann . . .

Die Transportkosten in ein Spital werden von der Sozialversicheurng dann zur Gänze oder teilweise übernommen, wenn eine medizinische Notwendigkeit vorliegt. Grundsätzlich muss Ihre Ärztin/Ihr Arzt den Transport anordnen und die Transportart (Taxi oder Rettung) festlegen. In den meisten Fällen muss die Krankenkasse den Transport bewilligen.

Mehr Infos : Der Transport ins Krankenhaus
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.