09.03.2016, 20:17 Uhr

Alt-Landeshauptmann Ratzenböck unterstützt Ausnahme-Talente

Jonas Gassner (Foto: privat)
PERG, RECHBERG, WALDHAUSEN (zin). Das Josef Ratzenböck Stipendium, das zur Förderung junger Musiker ins Leben gerufen wurde, erhielten Lydia Küllinger, Perg, Anna Lena Killinger, Rechberg und Jonas Gassner, Waldhausen. Die drei jungen Ausnahme-Talente konnte eine hochkarätige Jury mit Karl Gerodinger vom Landesmusikschulwerk und Landeskapellmeister Walter Rescheneder überzeugen. Überreicht wurden die Stipendien, jeweils 1500 Euro, von Alt-Landeshauptmann Josef Ratzenböck und Landtags-Präsident Viktor Sigl in Linz.
Lydia Küllinger wurde im Vorjahr in Pesaro, Italien, beim internationalen Wettbewerb "Concorso musicale internazionale per scuole" mit dem 1. Preis auf der Querflöte ausgezeichnet. 2000 Nachwuchsmusiker stellten sich der Jury. Anna Lena Killinger spielt im Harfenensemble Vielsaiten, im Münzbacher Kammerorchester, Jugend-Sinfonieorchester und bei 4d’Leit. Jonas Gassner lernt Euphonium bei Wolfgang Rosenthaler in der Landesmusikschule Waldhausen, ist gleichzeitig Schüler bei Josef Kürner an der Anton Bruckner Privatuni auf der Posaune und vielfacher Preisträger.

--------------

WALDHAUSEN. Das Josef Ratzenböck Stipendium, das zur Förderung junger Musikerinnen und Musiker ins Leben gerufen wurde, geht in diesem Jahr an Jonas Gassner, 15, aus Waldhausen. Der junge Waldhausener konnte eine hochkarätige Jury mit Karl Gerodinger vom oberösterreichischen Landesmusikschulwerk und Landeskapellmeister Walter Rescheneder überzeugen. Jonas Gassner besucht das Musikgymnasium Linz, hat sich ganz der Musik verschrieben und bereits viele Preise gewonnen. Er lernt Euphonium bei Wolfgang Rosenthaler in der Landesmusikschule Waldhausen und ist gleichzeitig Schüler bei Josef Kürner an der Anton Bruckner Privatuni auf der Posaune. Das Stipendium erspielt sich Jonas Gassner er sich am Euphonium erspielt. Der mit 1500 Euro dotierte Preis soll die weitere musikalische Ausbildung von Jonas Gassner unterstützen. Sein Lehrer Wolfgang Rosenthaler aus der Landesmusikschule Waldhausen weiß von seiner Virtuosität und seiner Musikalität zu berichten. Überreicht wurde das Stipendium am 1. März von Landtags-Präsident Viktor Sigl in Beisein von Alt-Landeshauptmann Josef Ratzenböck“, informiert die Greiner Musikschul-Direktorin Manuela Kloibmüller. Jonas Gassner wird dabei als Solist auftreten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.