17.07.2016, 18:18 Uhr

Junges Redetalent hat die Landjugend auf Bundesebene vertreten

Franziska Lichtenberger, Maximilian Fröschl, Georg Fröschl, Katharina Ginthör, Judith Leitner
Am Wochenende fand der Bundesbewerb Reden und 4er Cup der Landjugend Österreich in Vorarlberg statt. Der junge Landjugendleiter der Ortsgruppe Saxen, Maximilian Fröschl, durfte hier das Bundesland Oberösterreich vertreten. Beim Bezirksentscheid in Münzbach stellte er sein Redegeschick unter Beweis, überzeugte die Jury und durfte somit beim Landesbewerb teilnehmen. Auch hier erreichte der junge Saxner den grandiosen 2. Platz und hat sich somit für den Bundesentscheid qualifiziert.

Mit seinen erst 16 Jahren nahm er in der Kategorie "Vorbereitete Rede unter 18" teil. Hier traten die besten Kandidaten aus allen Landjugendgruppen Österreichs gegeneinander an. Dementsprechend hoch waren auch das Niveau und die Konkurrenz. Mit seinem Thema "Umwelt an Menschheit - Wir haben ein Problem!" sprach er die zunehmende Umweltverschmutzung an und versuchte auch, Lösungsvorschläge zu erörtern.

Nach einer intensiven Vorbereitungszeit, viel Ehrgeiz und aufgewendete Energie darf sich Maximilian über den 9. Platz freuen und ganz Oberösterreich ist stolz auf das junge Redetalent.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.