08.04.2016, 13:35 Uhr

Rechberg spendet 500 Euro für Förderzentrum Waldhausen

Vize-Ortschef Martin Raab, Bürgermeister Martin Ebenhofer, VP-Fraktionschef Karl Gaisberger.
RECHBERG, WALDHAUSEN IM STRUDENGAU. 500 Euro spendet die Gemeinde Rechberg für das Förderzentrum Waldhausen. Das beschloss der Gemeinderat einstimmig. "Auch ein Kind aus Rechberg wird im Förderzentrum in Waldhausen betreut. Daher unterstützen wir das Projekt, damit es ausfinanziert werden kann", sagt Bürgermeister Martin Ebenhofer (VP). Die Therapieeinrichtung ist für einen 350.000 Euro teuren Zubau auf Spenden angewiesen. 200.000 Euro steuert das Land Oberösterreich bei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.