22.09.2016, 15:37 Uhr

Bibliotheken und ÖBB begeistern mit kostenlosen Büchern im Zug

Mehr als 1.000 Bücher und Zeitschriften werden in den Zügen unterwegs sein. (Foto: ÖBB/Harald Eisenberger)

Die öffentlichen Bibliotheken in OÖ starten in Kooperation mit den ÖBB am 3. Oktober 2016 zum zweiten Mal die Aktion „Bücher fahren Zug“.

MAUTHAUSEN. Auf der Strecke Linz -Sarmingstein (Donauuferbahn) verteilen Bibliothekare aus Enns, Mauthausen, Ried/Rdmk., Schwertberg und Saxen zwei Wochen lang kostenlosen Lesestoff. Sie wollen bei den Fahrgästen der ÖBB die Freude am Lesen wecken und auf das Angebot der öffentlichen Bibliotheken in der Region aufmerksam machen. „Es ist schön als Bibliothekarin Menschen fürs Lesen zu begeistern!“, sagt Johann Aichinger, Leiter der Bibliothek Mauthausen.

Regionale Literatur und aktuelle Zeitschriften auf Schiene

Ein besonderes Augenmerk bei der Auswahl wurde auf Regionalität und Aktualität gelegt. So finden die Zugfahrer den ÖBB Wanderführer, Regionalkrimis und viele aktuelle Zeitschriften auf den Sitzplätzen. Anders als in Bibliotheken müssen die Bücher im Zug nicht zurückgegeben werden. Sie können gelesen, mitgenommen, weitergegeben oder in einen anderen Zug gelegt werden.

Bücher pendeln in ganz OÖ

„Bahnfahren ist auch Zeit zum Entspannen. Wir wollen unsere Fahrgäste auch heuer wieder mit kostenlosem Lesestoff überraschen“, freut sich Paul Sonnleitner, Regionalmanager für Oberösterreich der ÖBB-Personenverkehr AG über die Fortführung des Projekts mit den öffentlichen Bibliotheken in OÖ. Wer ein Buch mit dem Aufkleber „Bücher fahren Zug“ entdeckt, ist eingeladen, ein Foto auf der Facebookseite von Bücher fahren Zug oder mit dem Hashtag #bücherfahrenzug auf anderen sozialen Medien zu posten. So wird sichtbar, wo die Bücher und Zeitschriften unterwegs sind bzw. wo sie ankommen.


Mitmachen und tolle Preise gewinnen

Dieses Jahr enthält jedes Buch außerdem eine Gewinnkarte. Diese kann bis 31. Oktober 2016 in einer der teilnehmenden Bibliotheken abgegeben werden. Es warten nicht nur Preise für Leseratten und Literaturliebhaber, wie z. B. Tolino eReader von Thalia, Veritas-Buchgutscheine, ein Theaterabo von Szenario, Sagen-Bücher oder ein Zeitschriftenabo, sondern auch Bahnreisen.

Nähere Infos:
Buecherfahrenzug.at
https://www.facebook.com/buecherfahrenzug/
https://walls.io/buecherfahrenzug

Rückfragehinweis
Mag.a Katharina Pree
Projektleitung
Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz
Katharina.pree@dioezese-linz.at
0676 / 8776 3280
www.dioezese-linz.at/bibliotheken
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.