27.07.2016, 12:00 Uhr

Ein Herz für die Region: Im Einsatz für die Perger Lebensqualität

Nominiert: Tourismusverband Mauthausen

Cola aus dem Mühlviertel, ein Tourismusverband und ein Regionalshop sind für Preis nominiert.

SCHWERTBERG, ST. THOMAS, MAUTHAUSEN. Der Preis für Regionalität der BezirksRundschau holt Projekte, Initiativen und Betriebe vor den Vorhang, die sich um Regionalität verdient machen. So haben in Schwertberg die Gemeinde und der Verein Dorf- und Stadtentwicklung (Doste) dem lange Zeit leer stehenden Markthaus 7 Leben eingehaucht.

Vorzeigeprojekt Regionalshop

Am 30. Juni eröffnete das Vorzeigeprojekt Regionalshop. „Damit wollen wir unseren bäuerlichen Direktvermarkten, Vereinen, Jägerschaft, aber auch Künstlern und Kleinbetrieben eine Verkaufsplattform bieten“, sagt Bürgermeister Max Oberleitner (VP). Es gibt bereits 15 Shop-Partner mit 127 verschiedenen regional erzeugten Produkten. Der Regionalshop wurde in die Bücherei integriert.
„Wir wollen den Regionalshop zu einem neuen attraktiven Geschäft am Marktplatz entwickeln und die Angebote künftig auch regelmäßig über einen Wochenmarkt vertreiben“, sagt Oberleitner. Die Investitionskosten für den Shop betrugen rund 35.000 Euro, 40 Prozent wurden über die Leader-Region Strudengau gefördert.

Nominiert: Tourismusverband Mauthausen

Nominiert für den Regionalitätspreis in der Kategorie „Tourismus und Gastronomie“ ist der Tourismusverband Mauthausen. Nicht nur mit der neu gestalteten Infostelle, sondern auch mit neuen Broschüren und gratis W-Lan will der Vorsitzende des Tourismusverbandes, Gottfried Kraft, viele Gäste in den Donaumarkt locken. Besonders bei Radfahrern und Kreuzfahrern will man punkten. Ein Fixtermin ist die jährliche Kulturmeile mit vielen Live-Veranstaltungen.

Cola aus der Natur

Nominiert in der Kategorie „Junge Ideen“ ist Peter Leitner mit seinem Pedacola, dem neuen Cola aus dem Mühlviertel. Leitner beliefert mittlerweile rund 90 Gasthäuser und Lokale mit seiner in Sirup-Form erhältlichen Kräuterlimonade. Sein Cola ist hell, weil weder Zuckerkulör noch Kolanuss enthalten sind. Grundlage ist das Colakraut oder die Eberraute, die Leitner aus Pabneukirchen bezieht. Der gelernte Koch vertreibt sein Getränk seit einem Jahr hauptberuflich und setzt auf gesundes Wachstum, Bio und hohe Qualität. Rund 20 Zutaten sind im koffeinfreien Getränk enthalten, das auch für Kinder geeignet ist. Erhältlich ist es unter anderem im Strasser Markt in Perg und im Unimarkt in Saxen.

Nominieren und informieren auf
http://minipages.meinbezirk.at/regionalitaetspreis/
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.