02.05.2016, 14:30 Uhr

Erfolg für Mirjam Huber, Stefanie Hagn und Lea Nadja Kaiser bei Rede-Wettbewerb

Mirjam Huber mit LH Stv. Thomas Stelzer (Foto: Land OÖ)
KATSDORF, ST. GEORGEN/GUSEN. Am 29. April überreichte LH-Stv. Thomas Stelzer, beim feierlichen Festakt im Steinernen Saal des Landhauses die Preise für den 64. Landesjugend-Redewettbewerb. An die 50 Jugendlichen aus 20 verschiedenen Schulen nahmen an der Endausscheidung dieses Wettbewerbs teil und nutzten die Chance, einem größeren Publikum ihre persönlichen Ansichten und Einstellungen darzulegen.

„Junge Menschen, die den Mut aufbringen, ihre Meinungen und Denkansätze vor einem großem Publikum zu präsentieren, sind im besten Sinn eine wertvolle Stimme unserer Gesellschaft", so Stelzer bei seinen Grußworten zur Feierstunde am Nachmittag. Weiters betonte er die große Bedeutung der Kommunikation vor allem für jene jungen Menschen, die sich noch in einer Orientierungsphase befinden oder kurz vor der Berufswahl stehen.

Aus dem Bezirk Perg waren erfolgreich:

Mirjam Huber aus Katsdorf in der Kategorie Höhere Schulen – Klassische Rede, 1. Rang. Sie sprach über das Thema Peer-Mediation.

Stefanie Hagn aus St. Georgen an der Gusen und Lea Nadja Kaiser aus Katsdorf in der Kategorie Neues Sprachrohr, 1. Rang. Sie sprachen über das Thema häusliche Gewalt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.