14.09.2016, 16:00 Uhr

Familienfest bei Stora Enso für Förderzentrum-Zubau

Stora Enso
YBBS, WALDHAUSEN. Mit 1800 Euro überraschten Mitarbeiter des Ybbser Holz-Giganten Stora Enso. Das Geld stammt vom Familienfest der Mitarbeiter, die den Erlös der Tombola für den Förderzentrum-Zubau spendeten.
Eingefädelt hat diese Spenden-Aktion Hannes Carbonari aus Gloxwald, der bei Stora Enso in der Qualitätssicherung arbeitet. Übergeben wurde die Spende von Betriebsleiter Erich Faffelberger, den Betriebsräten Wolfram Kittl, Josef Strauß, Leonhard Ederer und Qualitätssicherer Hannes Carbonari an Maria Klammer, Obfrau des Elternvereins des Förderzentrums, und an die Leiterin des Förderzentrums Gabriella Sebökne Szabo . „Wir spenden für das Förderzentrum, weil wir wissen, wo das Geld hingeht. Es geht uns gut. Wir spenden für Leute, die es nicht so gut geht“, meinen die Spender aus Ybbs.

Stora Enso ist in Ybbs eines der größten Sägewerke Mitteleuropas. Aus Ybbs kommt auch der Baustoff der Zukunft. CLT ist ein Massivholzsystem, bei dem Elemente aus mindestens drei kreuzweise verleimten Einschichtplatten hergestellt werden
Stora Enso ist ein führender Anbieter von nachhaltigen Lösungen in den Bereichen Verpackung, Biomaterialien, Holz und Papier auf globalen Märkten. BezirksRundschau Christkind
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.