18.10.2016, 10:10 Uhr

Freiluftgalerie "Kunst am Donausteig" eröffnet

(Foto: WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH)

Felsenreiter thront nun auf Predigtstuhl in Waldhausen

WALDHAUSEN. Die Marktgemeinde Waldhausen, der Tourismusverband Waldhausen und die WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH luden am 15. Oktober zur feierlichen Eröffnung der Donausteig-Gipfel Inszenierung am Predigtstuhl in Waldhausen ein. Dort thront nun ein Felsenreiter des Metallkünstlers Miguel Horn über einem der schönsten Aussichtsplätze an der oberösterreichischen Donau.

Bürgermeister Franz Gassner, Bürgermeister Nikolaus Prinz, Donau-Vorsitzender Friedrich Bernhofer und Künstler Miguel Horn eröffneten gemeinsam mit zahlreichen Gästen das spektakuläre Metall-Kunstwerk im Rahmen der Freiluft-Galerie "Kunst am Donausteig" am Predigtstuhl. Die Skulptur wurde durch Pfarrer Karl Michael Wögerer gesegnet und die Marktmusikkapelle Waldhausen sorgte für die musikalische Umrahmung.

Der vierköpfige Felsenreiter wurde von Künstler Miguel Horn gestaltet und vorgestellt:

Nach einer alten Donausage stürzt sich der schwarze Ritter mitsamt seinem Pferd in den Abgrund von Charybdis, während die "Zwölfköpfige Szylla" (Schwab) von allen Seiten beißt und drängt.

Poseidon, der Donaufürst, wie auch die Donau-Nymphe, mahnen zur Besinnung, während der Graue Mönch ein Zeichen des Friedens setzt.

Skulpturen der Freiluftgalerie "Kunst am Donausteig" von Miguel Horn gibt es bereits in Au/Donau (Naarn), Grein, Feldkirchen, St. Agatha und Engelhartszell.

Planungen für weitere Kunstwerke gibt es für:
die Gobelwarte in Grein
den Römerblick Schlögen in Haibach ob der Donau
und den Donaublick Penzenstein in Neustift.

0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.