10.05.2016, 11:09 Uhr

"Go 4 Science": Wenn Kids am Wochenende freiwillig in die Schule gehen

Julian Meindl mit dem selbstgebauten Reaktionstester (Foto: Privat)
GREIN. Forschen, experimentieren, entdecken, erfinden – unter diesem Motto verbrachten 16 technikbegeisterte Schüler ein Wochenende an der NMS HIT Grein. Praktisches Arbeiten, Experimentieren und ein Einblick in die Welt der Wissenschaft und Forschung waren Themen des insgesamt 20-stündigen Projekts.
Selbstgefertigte Luftkissenboote, EM-fähige Tröten und faszinierende Hologramm-Pyramiden für Handy und Tablet brachte die Kids bereits am ersten Tag zum Staunen.
Unter Anleitung eines kompetenten Trainers des Vereins IFIT (Institut zur Förderung des IT-Nachwuchses) bauten und programmierten die Kinder am zweiten Tag EV3-Mindstorm Roboter. Zum Abschluss wurden noch ein Stop-Motion-Video gedreht und eine computergesteuerte E-Gitarre gebaut. Für die Teilnehmer war das Projekt natürlich „voll cool“!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.