02.10.2016, 22:08 Uhr

Hexen und Hexer - gabs die wirklich?

mauthausen: Mauthausen |

Mit einer "Dämmer-Roas mit dem Nachtwächter" begann die Lange Nacht im Museumsschloss Pragstein am Samstag, 1. Oktober 2016. " So habe ich Mauthausen überhaupt noch nie erlebt" schwärmte begeistert eine Teilnehmerin und war beeindruckt von der mittelalterlichen Führung durch den Donaumarkt.



Spannend ging es weiter mit dem Thema "Hexer und Hexen in Oberösterreich" markant vorgetragen von DDr. Kurt Lettner in Lederhose und Trachtenwestl.
Der Glaube an Menschen mit übernatürlichen Fähigkeiten, an Satanskult und Sakralfrevel war seit dem 16. Jahrhundert bis in das 18. Jahrhundert im Volk lebendig.

Mit der Lesung "Humor im Museum" von Elfie Kotrba und Birgit Gassner, untermalt vom Bläserensemble der Marktmusik Mauthausen ging ein spannender und informativer Abend im Museumsschloss zu Ende.


"Unsere Bemühungen werden mit dem zahlreichen Besuch bei so einer Veranstaltung gewürdigt und darauf sind wir stolz" meint ein zufriedener Heimat- und Museumsvereinsobmann Karl-Heinz Sigl.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.