18.05.2016, 14:37 Uhr

Junge Greinerin ist eine Meisterin mit der Motorsäge

Niederösterreichs Bildungs-Landesrätin Barbara Schwarz mit den beiden frisch gekürten Staatsmeistern Thomas Tuppinger (Fachschule Litzlhof) und Theresa Kühberger (Höhere Schule für Forstwirtschaft Bruck an der Mur) sowie der Waldkönigin Gwendolyne Mayer. (Foto: Jürgen Mück)

Theresa Kühberger siegte bei der Staatsmeisterschaft der Waldarbeit für Schüler und Studenten.

GREIN. Försterin will Theresa Kühberger werden. Dass sie auf einem sehr guten Weg ist, bewies die 20-Jährige Anfang Mai an der Fachschule Edelhof in Zwettl. Kühberger siegte bei der dortigen Staatsmeisterschaft der Waldarbeit für Schüler und Studenten in der Mädchen-Wertung. Im Wettbewerb geht es darum, mit der Motorsäge die Kategorien Fallkerbe schneiden, Kombinationsschnitt, Kettenwechsel und Präzisionsschnitt möglichst erfolgreich zu bewältigen. Kühberger besucht im Aufbaulehrgang die HBLA für Forstwirtschaft in Bruck an der Mur. Sie will später den Beruf der Försterin ergreifen und die elterliche Landwirtschaft übernehmen. Der Staatsmeistertitel ist nicht der erste Erfolg der talentierten jungen Dame mit der Motorsäge: Im März wurde sie bei der Alpen-Adria-Waldolympiade in Ossiach ausgezeichnete Zweite. Dort duellierte sie sich auch mit Konkurrentinnen aus den Nachbarländern wie Tschechien, Slowenien und Süditalien.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.