30.09.2016, 08:51 Uhr

Mauthausen: Schüler bei Fahrradunfall schwer verletzt

(Foto: Plank)

Der junge Bub erlitt laut Polizei trotz Helm schwere Kopfverletzungen.

MAUTHAUSEN. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich laut Polizei am Donnerstag gegen 17.45 Uhr. Ein Autofahrer aus Mauthausen war auf der Ufer Straße unterwegs. Zur selben Zeit fuhr ein junger Mauthausener Schüler mit seinem Fahrrad auf dem abschüssigen Margaritenweg Richtung Ufer Straße. "Im Kreuzungsbereich stießen der Radfahrer und das Auto aus bislang unbekannten Gründen zusammen. Der Bub wurde auf die Motorhaube und gegen die Windschutzscheibe geschleudert. Der Schüler trug einen Fahrradhelm, erlitt durch den starken Aufprall trotzdem schwere Kopfverletzungen", so die Polizei. Der junge Bub wurde durch Rotes Kreuz und Notarzt-Einsatzfahrzeug Perg erstversorgt und danach ins Kepler Klinikum nach Linz gebracht. Der Autofahrer wurde nicht verletzt, erlitt aber einen Schock.

0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.