02.06.2016, 18:34 Uhr

Nass, zu sonnig und mild – Mai 2016 Rückblick

Die erste Maihälfte war zu kühl die zweite leicht überdurchschnittlich. Daraus ergab sich ein nur leicht überdurchschnittlicher Monat. Die teilweise kräftigen Regenschauer und Gewitter sorgten für einen ziemlich nassen Mai Monat. Teilweise lag der Mai 2016 sogar unter den zehn nassesten Mai seit Messbeginn. Die Sonnenscheindauer lag dennoch etwas über dem Mittel.

Wetterrückblick Mai 2016


Durchschnittliche Temperatur: 13,1°C (um 0,5°C zu warm)
max. Temperatur: 27,8 °C (am 22. des Monats)
min. Temperatur: 4,2°C (am 16. des Monats)

Niederschlag: 125,4 mm (um 46,8 mm zu viel = 159% des 60 Jährigen Mittel)
max. Niederschlag / 24h : 33,4 mm (13. des Monats)

Sommertage (Temp. max. >25°C): 4
Nebeltage: 3
Graupeltage (unter 0,5cm Korngröße): 2
Gewittertage: 4
Sonnenstunden: 245 Stunden hat die Sonne im Mai 2016 geschienen! Das sind um 27 Stunden zu viel. Die Prozentuelle Zahl beträgt somit 112% des 60 jährigen Durchschnitt!



Bericht: (c) Strudengauwetter
Daten: (c) Strudengauwetter
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.