18.04.2016, 10:32 Uhr

Perger ÖTB-Turnhalle wird saniert: Land steuert fast halbe Million Euro bei

Derzeit wird die Halle 1 erweitert, das Dach erneuert und das Eingangsfoyer umgebaut. Es entstehen neue Garderoben und WC-Anlagen.

Landesrat Strugl/Landesrat Hiegelsberger: Sport- und Gemeinderessort fördern mit je 242.000 Euro

PERG. Eine Landesförderung in der Höhe von 484.000 Euro für die Sanierung und Erweiterung der Turnhalle des ÖTB Turnverein Perg 1897 hat die Oö. Landesregierung beschlossen. „Der Turnverein erhält für das Projekt mit voraussichtlichen Gesamtkosten von rund 1,5 Millionen Euro je 242.000 Euro vom Sportressort und vom Gemeinderessort des Landes“, informieren Sport-und Wirtschafts-Landesrat Michael Strugl und Gemeindereferent Landesrat Max Hiegelsberger. Die Stadt Perg beteilige sich mit rund 500.000 Euro an dem Projekt.

„Im Sportland Oberösterreich wird großer Wert auf die Förderung der Grundsportart Turnen gelegt. Der ÖTB Perg leistet dabei seit Jahrzehnten vorbildliche Vereinsarbeit. Wichtige Voraussetzung ist, dass den Mitgliedern des Turnvereins zeitgemäße Trainings- und Wettkampfanlagen zur Verfügung stehen“, begründet Sport-und Wirtschafts-Landesrat Strugl die Förderzusage. Aktuell sind in den Sektionen Turnen, Fitness, Tennis, Faustball und im Spielmannszug mehr als 550 Pergerinnen und Perger aller Altersgruppen aktiv. Sie alle können sich bald über eine sanierte und erweiterte Turnhalle freuen. Aber auch die zahlreichen Veranstaltungen und Bälle, die in der ÖTB-Halle über die Bühne gehen, werden vom Umbau profitieren. Derzeit wird die Halle 1 erweitert, das Dach erneuert und das Eingangsfoyer umgebaut. Es entstehen neue Garderoben und WC-Anlagen. Außerdem erhält die Tennishalle eine neue Beleuchtung. Die Fertigstellung der Sanierung und Erweiterung ist für Oktober 2016 geplant.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.