08.03.2016, 16:55 Uhr

Schülerinnen der FW Baumgartenberg lernen sich zu verteidigen

BAUMGARTENBERG. Es ist gut zu wissen, wie man sich bei einem Angriff wirkungsvoll und sicher verteidigen kann. Von der Fachschule Baumgartenberg wurde aus diesem Grund ein Selbstverteidigungskurs organisiert, um die Schülerinnen auf den Ernstfall vorzubereiten. Die Wahl fiel dabei auf den Kursanbieter Verein „Präventive Selbstverteidigung Viehböck". Die Trainer waren teils Polizeibeamte.
Die Schülerinnen konnten in dem 8-Stunden Kurs Fähigkeiten erlernen, die notwendig sind, um in bedrohlichen Situationen nicht den Kopf zu verlieren. Dabei wurden Strategien für gefährliche Situationen erarbeitet.
Um den Ernstfall realitätsnäher nachstellen zu können, traten männliche Angreifer (in entsprechender Schutzkleidung) als Gegner auf. Der Kursabschluss fand am 9. März statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.