20.06.2016, 09:45 Uhr

Spektakulärer Physikunterricht für die Schüler die NMS Schwertberg

(Foto: FF Schwertberg)

Der "normale " Unterricht fiel aus – Dafür kam die Feuerwehr Schwertberg

SCHWERTBERG. Dichter Rauch drang aus dem Lehrmittelraum neben dem Physikraumes, dann noch ein lauter Knall und im gleichen Moment drei Feuerwehrmänner mit schwerem Atemschutz, die durch die Tür stürmen. Das war die Begrüßung für die Schüler der 4. Klasse der Neuen Mittelschule Schwertberg, die von der Aktion nichts wussten.

Danach die Aufklärung, dass der “normale” Physikunterricht für heute ausfällt und der Nachmittag gemeinsam mit der Feuerwehr Schwertberg verbracht wird. In den einzelnen Stationen wurden verschiedene Experimente und Löschversuche wie das ablöschen eines Fettbrandes mittels Löschdecke, der richtige Umgang mit einem Feuerlöscher, das richtige Verhalten im Brandfall, nachstellen einer kleinen Staubexplosion und mehrere kleine Brandversuche durchgeführt. Auch die Ausrüstung des Tanklöschfahrzeuges war ein Teil des Stationenbetriebes. Grund für den Besuch war das neue Konzept “G.S.F- Gemeinsam sicher Feuerwehr”, das in Zusammenarbeit von Feuerwehr, Kindergarten Volks- und Hauptschulen in Oberösterreich stattfindet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.