26.06.2016, 09:40 Uhr

Unwetter hielten Perger Feuerwehren am Samstag-Abend auf Trab

Schäden durch Sturm am späten Samstag-Abend in mehreren Perger Gemeinden.

BEZIRK PERG. Die Unwetter in der Nacht von Samstag auf Sonntag zogen in Oberösterreich eine Spur der Verwüstung - siehe Bericht. Besonders betroffen war der Bezirk Rohrbach mit mehr als 130 alarmierten Einsätzen.

Auch im Bezirk Perg kam es zu Sturmschäden. Von der Landeswarnzentrale wurden die Feuerwehren Ried/Riedmark, Grein, Perg, Katsdorf, Münzbach und St. Georgen an der Gusen zu Einsätzen alarmiert. Dazu kommen Einsätze, die direkt ohne Notruf direkt den Feuerwehren gemeldet wurden. In Katsdorf trat ein Sturmschaden im Gleisbereich der ÖBB auf, den die FF Ruhstetten beseitigte. Die Feuerwehr Ried wurde gleich zu drei Einsätzen im Gemeindegebiet gerufen.

Zum Weiterlesen

Hier gelangen Sie zum Bericht über die Unwetter in Oberösterreich

Bericht über die Unwetter im Bezirk Rohrbach

Zehn Feuerwehren aus dem Bezirk Perg waren am Samstag auch beim Großbrand bei der Aumühle in Bad Kreuzen. Hier geht es zum Bericht und zu den Bildern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.