02.07.2016, 08:26 Uhr

Zu Warm und zu sonnig – Juni Rückblick 2016

Die Hitze Ende des Monats machte den Juni 2016 zu einem der wärmsten der Messgeschichte. Der höchste Wert wurde am 24. Juni mit 33,5°C gemessen. Um Rund 25 bis 40% schien die Sonne im Bezirk mehr als im Durchschnitt. Der Niederschlag blieb im Mittel!

Wetterrückblick Juni 2016

Durchschnittliche Temperatur: 17,4°C (um 2,1°C zu warm)
max. Temperatur: 33,5 °C (am 24. des Monats)
min. Temperatur: 10,0°C (am 08. des Monats)

Niederschlag: 94,4 mm (um 2,5 mm zu wenig = 97% des 60 Jährigen Mittel)
max. Niederschlag / 24h : 20,6 mm (27. des Monats)

Sommertage (Temp. max. >25°C): 7
Tropentage (Temp. max. >30°C): 2
Nebeltage: 3
Gewittertage: 9
Sonnenstunden: 265 Stunden hat die Sonne im Juni 2016 geschienen! Das sind um 67 Stunden zu viel. Die Prozentuelle Zahl beträgt somit 134% des 60 jährigen Durchschnitt!



Bericht: (c) Strudengauwetter
Daten: (c) Strudengauwetter
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.