30.05.2016, 17:24 Uhr

Alexander Wimmer von Union Ried auf dem Weg zur "Bezirks-Torjägerkrone"

Alexander Wimmer erzielte gegen Langenstein (Stefan Hartl) einen Sechserpack. (Foto: piedie)
RIED. Alexander Wimmer traf beim 0:7 im Nachtrags-Match zwischen Langenstein und Ried unglaubliche sechs Mal. Auch beim 2:2 bei Perg/Windhaag traf er. Damit hält der Rieder zwei Runden vor Saisonende bei 27 Volltreffern. Neben dem Titel Torschützenkönig in der 1. Nordost winkt ihm damit auch die inoffizielle "Bezirks-Torjägerkrone". Langenstein verlor am Wochenende das Derby in Mauthausen mit 2:5 und steht als Absteiger in die 2. Klasse fest. Die besten Chancen auf Relegationsplatz zwölf – Gegner ist wohl Tragwein – hat Saxen: Fünf Punkte Vorsprung auf Arbing, dazu das bessere Torverhältnis. Rieds Chancen auf Rang zwei sind gering.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.