30.05.2016, 16:18 Uhr

Askö Schwertberg fixierte den Klassenerhalt zu 99 Prozent

Askö Schwertberg bejubelte das 1:1 gegen Union Katsdorf wie einen Sieg.
SCHWERTBERG. Askö Schwertberg holte am Samstag bei Union Katsdorf ein 1:1. Die Grün-Weißen bejubelten das Remis wie einen Sieg: Die Maier-Elf hat in der Landesliga Ost sechs Punkte Vorsprung und die um 18 Tore bessere Tordifferenz als der Zwölfte Tsv St. Georgen/Gusen. Dieser Rang könnte die Relegation gegen den Abstieg bedeuten. Damit fixierten die Schwertberger zwei Runden vor Schluss den Klassenerhalt zu 99 Prozent. Union Katsdorf hat als Elfter mit drei Punkten Vorsprung auf St. Georgen und der deutlich bessseren Tordifferenz ebenfalls die Trümpfe in der Hand. In den letzten beiden Partien stehen mit dem Spiel in Naarn und dem Heimmatch gegen Meister Oedt aber noch zwei harte Partien an. St. Georgen hat da mit St. Magdalena und Pichling die deutlich einfachere Auslosung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.