30.05.2016, 17:58 Uhr

David Brandl ist jetzt fix bei Olympia

PERG. Was bei der Europameisterschaft in London nicht klappte, gelang David Brandl beim Vienna International Swim Meeting: Mit 3:52,33 unterbot der Perger über seine Paradestrecke 400 Meter Freistil die vom Österreichischen Olympischen Comité verlangte Zeit (3:53,15) gleich um acht Zehntel Sekunden. Das Limit schwamm Brandl bereits 2015 in Barcelona.Damit ist er neben Lisa Zaiser, Birgit Koschischek und Felix Auböck der vierte österreichische Schwimmer, der fix für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro von 5. bis 21. August 2016 qualifiziert. Für den 29-jährigen Brandl sind es nach 2008 in Peking und 2012 in London bereits die dritten Olympischen Spiele.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.